Starke Stille

Innere Unsicherheit und eine damit häufig verbundene Suche nach Halt,
sowie Antworten für sich selbst finden zu wollen
durch Außenstehende,
sind vielen hochsensiblen Menschen bekannt.
Häufige Ursache dafür, ein geschwächter oder geminderten Selbstwert.
Doch es gibt einen Kraftort,
der in der STILLE zu finden ist…

FELS IN DER BRANDUNG

Im Alltagsgeschehen ist der ein oder andere
stark eingebunden in alte VERHALTENSMUSTER
oder Situationen die u.a. Kraft fordern oder auch
Unsicherheiten,
Gefühle von Einsamkeit,
Missverständnisse
sowie den Wunsch nach
Hilfe von Außen erwecken.
☁ ☔☁
In solchen Momenten kann es helfen
für einen Moment in eine absolute
innere Stille zu gehen.
🌅
Dazu ist es manchmal nötig, sich kurz aus der jeweiligen Situation zu lösen.
Nicht in jedem Rahmen ist das ohne weiteres möglich,
dann könnte zur Not auch ein Gang zur Toilette hilfreich sein.

In dem Moment der Stille, kann man sich
tief in sich selbst einen Fels vorstellen.
Einen Fels, der unabhängig von jeglicher Art
der Brandung
fest in sich ruht.
Der Stark ist,
trotz Stürmen und rauher See.
Der keinen Halt suchen muss,
denn er hat ja HALT
DURCH SICH UND IN SICH SELBST!
🌞

DAS BILD EINES FELSEN IN SICH SELBST
KANN BERUHIGEN,
HALT GEBEN UND FREI MACHEN.
FREI, MIT EINEM GESTÄRKTEN UND SICHEREM GEFÜHL IN DIE JEWEILIGEN SITUATIONEN
ZURÜCKZUKEHREN

Worte:© Loubins Way

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.