JA sagen zu sich, anstelle von JA ABER……..

Nicht alle, aber viele hochsensitive Menschen hadern häufig damit,
sich anzunehmen, so wie sie sind.
Allzulange haben sie sich über lange Zeiträume in ihrem Leben
angepasst, verstellt, sich selber schlecht bewertet.
Haben Strategien entwickelt, z.B. indem sie ihre wahre Bedürfnisse verleugnet haben, um nicht aufzufallen oder anzuecken.
Ein bedingungsloses JA zu sich selbst zu sagen, für viele kaum möglich.

Bei manch anderen sind es
ANTEILE ihres SEINS,
welche sie ablehnen, bekämpfen oder beweinen.
Solche Anteile können ÄNGSTE, WUT, SCHMERZEN, SELBSTZWEIFEL u.ä. sein.
JA zu sagen, zu den schmerzenden ANTEILEN in UNS, ist ebenfalls eine große Herausforderung.

Und doch es ist von hoher WICHTIGKEIT man SELBST sein zu WOLLEN, zu KÖNNEN.
Von hoher Wichtigkeit, sich mit ALLEN seinen ANTEILEN WERTZUSCHÄTZEN und ANZUNEHMEN.
Alles IN UNS gehört zu UNS und
möchte ANGENOMMEN werden.
Die Anteile IN UNS genauso,
wie wir als GANZE PERSON , die wir im Außen, um unserer selbst Willen, angenommen und wertgeschätzt werden wollen.

Es ist nicht immer leicht, vor allem nicht, wenn SELBSTZWEIFEL, ÄNGSTE, WUT und SCHMERZEN eine Rolle spielen.
JA zu sagen auch dazu, ist eine Herausforderung…

Doch ein ehrliches JA ist HEILEND, TRÖSTEND, SCHÜTZEND, FREUDVOLL, MOTIVIEREND, UNTERSTÜTZEND. ES IST BEDINGUNGSLOS

♥❤👣♥❤

JA zu sagen, zu meinem Leben,
JA zu sagen zu dem, was mich ausmacht,
JA zu sagen zu all meinen vermeintlichen Schwächen und Stärken,
JA zu sagen zu meinen Ängsten,
JA zu sagen zu meinen Schmerzen,
JA zu sagen zu den Unsicherheitsgefühlen, die ich trage in mir,
JA zu sagen zu meiner Art von Humor,
Ja zu sagen zu manch eigenen Reaktionen, die sogar für mich selbst manchmal befremdlich wirken,
JA zu sagen anstelle von:
Ich Weiß NICHT,
anstelle von NEIN,
anstelle von JA…ABER……

JA zu sagen zu ALLEN ANTEILEN in mir!

Dieses JA heißt,
ich nehme mich selbst BEDINGUNGSLOS an.
Stehe BEWERTUNGSFREI hinter dem WAS ICH BIN.
Es bedeutet nicht, dass ich mein Verhalten nicht reflektiere
und bestimmte Verhaltensformen im Anschluss an die Reflektion eventuell entsprechend umändere.
Es heißt zunächst einmal nur,
dass ich,
♥ICH sein DARF.♥

ALLES in MIR hat seine BERECHTIGUNG.
Das ist nicht immer leicht zu verstehen,
besonders dann nicht, wenn es sich um SCHMERZEN, ÄNGSTE, WUT u.ä. handelt.
Besonders dann beginne ich oft zu zweifeln und suche nach einem Sinn, einer Erklärung.
Nehme ich dann jedoch einen PERSPEKTIVWECHSEL vor, ergibt sich häufig, auch in meinen Anteilen von Schmerzen, Ängsten und Wut ein SINN.
Diesen zu suchen kann sehr hilfreich sein.
Denn sehe bzw. fühle ich den Sinn hinter diesen Anteilen,
kann ich sie besser annehmen, ihrer Botschaft lauschen und mich entsprechend entwickeln.
Manches in mir ist dann nicht mehr Feind, sondern Ratgeber, Schutztaum oder Wegweiser.
Mit dieser Erkenntnis fällt mir ein JA leichter.
Dann fühle ich es, dieses
wunderbare JA.

Dieses JA,
von dem ich weiß, es nimmt mich an,
im Innen wie im Außen,
und das tut gut.
JAAAAAAA 💚💚💚💚💚💚💚

© Loubins Way
Hochsensibilität – Fluch oder Chance?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.