Ein Beitrag besonders für diejenigen,
die sich noch nicht so lange unter dem Begriff der Hochsensibilität wiederfinden, sowie für alle diejenigen die noch in gewohnten Verhaltensweisen stecken… die sie umwandeln möchten.

HOCHSENSIBILITÄT ALS CHANCE VERSTEHEN

Es gibt unter den hochsensiblen Menschen einige, die ihre Persönlichkeitsmerkmale über sehr lange Zeit nicht wirklich einordnen konnten.
Auch wenn sie sich dann selbst, ab einem bestimmten Zeitpunkt unter dem Begriff derHochsensibilität wieder finden,
ist nicht alles von einem auf den anderen Tag leicht und positiv.

Zunächst einmal es ist natürlich etwas Wunderbares, eigene Wesensmerkmale endlich einordnen zu können,
denn man findet Erklärungen für bestimmte eigene Verhaltensweisen.
Das kann natürlich erstmal eine große ERLEICHTERUNG mit sich bringen.
Vor allem dann, wenn man endlich versteht, warum man sich, wenn man zum Beispiel…

🔸in einem Großraum-Büro arbeitet, nach Feierabend eventuell ermüdeter fühlt als die Kollegen…
🔸sich mit seinem „hohen Anspruch an sich selbst“… oft selbst im Wege steht…
🔸von jeher schwer getan hat damit, sinnentfremdete Arbeiten erledigen zu müssen…
🔸schlecht abgrenzen kann… (besonders in sozialen Berufen kann Abgrenzung eine Herausforderung sein)

Wie schon gesagt, birgt ein BEGINNENDES VERSTÄNDNIS für sich selbst, oftmals ERSTMAL eine ERLEICHTERUNG in sich.
Sich selber zu verstehen,
heißt jedoch im Umkehrschluss nicht unbedingt,
dass wie von Zauberhand plötzlich alles anders,
alles positiv ist.

Denn man befindet sich ja z.B. weiterhin in dem Großraumbüro,
hat weiterhin einen hohen Anspruch an sich selbst,
möchte liebend gerne sinnvolle Arbeit zu tun,
kann sich weiterhin schlecht abgrenzen von bestimmen Situationen und Personen…

Um seine Hochsensibilität als CHANCE anzusehen und die EIGENE ENTWICKLUNG voranzubringen,
kann es ein erster Schritt sein,
zu schauen welche Persönlichkeitsmerkmale (Wesensmerkmale), sowie Fähigkeiten man in sich trägt.

Fragen wie…
🔸welche Fähigkeiten habe ich?
🔸was bekommt mir weniger gut?
🔸wie kann ich mit eventuellen negativen Auswirkungen bestimmter Wesensmerkmalen umgehen?
🔸was entspricht mir?
🔸was ist realistisch umsetzbar?
… sollte man sich ehrlich stellen.

Dabei ist es wichtig, mutig genug zu sein,
nach seinen WIRKLICHEN Bedürfnissen und Fähigkeiten zu forschen,
diese auszusprechen und erst einmal anzunehmen.
Sich selbst dabei nicht in die eigeneTasche zu lügen, sondern festzustellen wo man tief im Inneren wirklich steht mit all seinen Bedürfnissen sowie
Fähigkeiten,
ist eine Voraussetzung dafür…
seine Persönlichkeitsmerkmale als CHANCE zu ENTDECKEN und für SICH zu NUTZEN.

Solch eine Reise hin zu sich selbst, kann vorübergehend das ein oder andere Problem verstärken oder auch eine neue Grenze mit sich bringen.
Das sollte einen jedoch nicht abschrecken und abhalten.
Vor allem dann nicht, wenn einem bewusst wird, dass das was man tut und das was dem eigenen Inneren entspricht, weit auseinander klaffen.
Gerade dann ist es wichtig, weiter ehrlich auf die Situation zu blicken und SICH SELBST zu VERTRAUEN, dass man Lösungen für sich findet
Auch gibt es in jedem Menschen Eigenschaften die eher hinderlich sind, sowie Eigenschaften die förderlich sein können, um auf seinem „hochsensiblen“ Weg authentisch weiterzugehen.

Deshalb ist es hilfreich,
sich selbst gut zu BEOBACHTEN
um unterschiedliche persönliche Aspekte, (die gut für einen sind, sowie auch diejenigen, die weniger gut für einen sind)
kennen zu lernen,
mit ihnen umzugehen zu lernen sowie diese
hilfreich einzusetzen, um die eigene Entwicklung im positiven Sinne voranzubringen.

Viel hochsensible Menschen tragen glücklicherweise (manchmal zwar von Ihnen selbst noch unbemerkt) 😉
eine ganze Menge positiver Eigenschaften in sich.
Sie sind…
🔸häufig sehr kreativ
🔸haben ein gutes Einfühlungsvermögen
🔸haben eine gute Intuition
🔸haben die Fähigkeit ungewöhnliche Wege zu gehen und viele viele mehr…

Wenn Sie ihre POSITIVEN Merkmale für SICH SELBER nutzen,
kann sich eine spannende authentische Lebensgestaltung entwickeln.

Sich mutig mit sich selbst auseinanderzusetzen kann, wenn auch manchmal über Umwege, eine echte CHANCE sein…

© Loubins Way

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.