Es ist NICHT immer LEICHT,
ALLE Gefühle anzunehmen…
😁😭😊😂🤔🙃🤪😟🤯😨😍

Als hochsensibler GEFÜHLSMENSCH
habe ich pausenlos das Gefühl,
Gefühle jeglicher Art in mir wahrzunehmen.
Bis in die tiefste Faser meines Seins fühle ich jedes Einzelne in seiner ganzen Intensität.

In Bezug auf die positiven Gefühle wie Freude oder Dankbarkeit, ist das etwas sehr Wohltuendes und Bereicherndes.
In Bezug auf unangenehme Gefühle wie Wut, Angst und vieles mehr, hingegen empfinde ich meine Gabe des tiefen Fühlens oft als sehr anstrengend.

Gerade weil ich mich in meinen Emotionen so häufig und so schnell verliere,
bin ich häufig geneigt,
bei unangenehmen Gefühlen, diese schnellstmöglich loswerden zu wollen.

Oft habe ich versucht gegen sie anzukämpfen, einfach nur um sie loszuwerden,
denn negative Gefühle machen hilflos.
Ich habe versucht sie zu verdrängen oder sie zu überspielen, indem ich u.a.meine Aufmerksamkeit auf etwas anderes gelenkt habe.
Kurzfristig hat mir das manches Mal geholfen, doch langfristig habe ich tief in mir immer gespürt,
dass das nicht der richtige Weg sein kann.

Alle Gefühle gehören doch zu mir und haben ihre BEDEUTUNG.
Verdrängung oder Kampf fühlten sich langfristig nicht gut an.

NEGATIVE GEFÜHLE ANZUERKENNEN ist wichtig, denn
sie helfen uns, uns zu verstehen.
Das Annehmen schmerzhafter Gefühle ist eine wichtige Selbsterfahrung.

Um mich selbst, sowie alle diejenigen, denen es eventuell ähnlich geht daran zu erinnern,
wie BEDEUTSAM jedes einzelne GEFÜHL in uns ist,
sind die Zeilen dieses Beitrages entstanden.
Vielleicht inspirieren Sie ja auch dich, einmal darüber nachzudenken…

ALLE GEFÜHLE gehören zu MIR
😁😭😊😂🤔🙃🤪😟🤯😨😍

Ganz unabhängig davon,
ob es Positive oder Negative sind,
ob sie mich beflügeln oder herausfordern.

Sie
sind Sprache meiner Seele
und machen mich
auf meine Bedürfnisse aufmerksam

Indem ich sie annehme,
kann nachhaltig…
mögliche oder nötige Veränderung geschehen

Das Annehmen,
vor allem der unangenehmen Gefühle,
fällt mir leichter,
wenn ich mich auf die Suche begebe,
nach dem Wunsch,
der hinter dem jeweiligen Gefühl steht

Indem ich meine Aufmerksamkeit darauf lenke,
beginnt schon der Prozess der Veränderung

© Loubins Way

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.