Manchmal…
wünsche ich mir ein DICKERES FELL

Sätze wie…
„stell Dich doch nicht so an,
ist doch alles nicht so schlimm,
leg Dir doch einfach ein
DICKERES FELL zu,“
habe ich in meinem Leben sehr oft gehört.

Und genau das,
nämlich ein dickeres Fell,
wünschen sich neben mir noch viele weitere Mitmenschen,
vor allem auch viele Hochsensible,
denn
sie hören, fühlen, sehen, schmecken, riechen und spüren
sehr facettenreich
und nehmen auch zwischen den Zeilen unendlich viel wahr….

Reizüberflutungen sind dabei häufig an der Tagesordnung.

Um die vielen Reize verarbeiten zu können, benötigen viele Hochsensible mehr Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten als so mancher Mitmensch.
In Bezug darauf ist ein gewisses Verständnis für sich selbst sowie auch von anderen von großer Bedeutung.

Da jedoch genau dieses Bedürfnis nach Ruhe sowie der so sehr benötigte Raum zur Verarbeitung von Reizen
von vielen Mitmenschen häufig
nicht immer nachvollzogen werden kann
und aufgrund dessen häufig auch abgelehnt wird,
wünscht sich so mancher sensible Empath
ein dickeres Fell.

Ein dickeres Fell jedoch würde im Umkehrschluss eventuell auch so manche
Empathie und so manches Mitgefühl abschwächen bzw abmildern
und das wäre doch wirklich schade.

Denn sich mitzuteilen mit all seinen Empfindungen und Bedürfnissen,
der Welt seine Empathie zu schenken,
kann eine große Bereicherung sein
und viele neue wunderbare Aspekte und Möglichkeiten aufzeigen
sowie die Welt ein Stückchen heller machen.

Deshalb wünsch dir,
lieber Empath,
anstelle eines dickeren Felles,
lieber mehr Verständnis für deine Art die Welt wahrzunehmen und zu betrachten
und
bereichere diese durch dein Sein

© Loubins Way