Kurze Gedanken zum beruflichen Wochenbeginn

🌷🌸🌹🕯️🕯️🕯️🌹🌺🌷

Häufig stellen viele Hochsensible
ihr Licht im Beruf unter den Scheffel.

Vielen ist es unangenehm
sich in den Vordergrund zu stellen
oder überhaupt auf irgendeine Art und Weise aufzufallen.
Trotz ihres Wissens und ihrer beruflichen Qualifikationen
nehmen sie sich,
aufgrund bestimmter innerer Wesensmerkmale, zurück.

Dadurch werden sie im beruflichen Umfeld leider allzuhäufig UNTERSCHÄTZT.

Auch ist ihr Fokus und ihre persönliche Einsatzbereitschaft oft sehr breit gefächert
und bezieht sich NICHT ausschließlich auf die Arbeit.

Denn zusätzlich zu der eigentlichen Arbeit
unterstützen viele z.B. ihre
Kollegen in unterschiedlichsten Situationen,
sorgen für das Wohl des Teams in allen Belangen ebenso gut wie für sich selbst,
gleichen beispielsweise Missstimmungen aus uvm…
(Ein solch empathisches Verhalten wird meistens GUT ANGENOMMEN aber NICHT ausreichend WERTGESCHÄTZT.)

Durch eine solche Vielschichtigkeit und den Blick über den Tellerrand der Arbeit hinaus,
wird jedoch viel Energie benötigt.

Energie, die manch Anderer dafür nutzt
sich selbst,
trotz einer manchmal viel weniger qualifizierten Arbeit,
forsch
ins rechte Licht zu setzen.

Um mit all dem eigenen Wissen und Können selbst nicht ständig Read More


Mein hochsensibles ICH BIN ICH
(persönliche Gedanken zum Thema Leichtigkeit)

Auch wenn ich nicht wirklich tauschen möchte
was meine Gedanken,
Gefühle und
Empfindungen betrifft,
so sehne ich mich doch so manches Mal nach etwas mehr Leichtigkeit in mir

Meine Tiefsinnigkeit,
mein ständiges Gedankenkreisen,
mein täglich in alle Richtungen führender Weitblick,
meine Verbundenheit mit allem Leben,
meine Empathie uvm.
gehören zu mir und ich bin…

Read More


Gedanken zum Abend
Bin ich ein zufriedener Mensch?

Um uns und in uns,
sind häufig Hektik, Ängste, Stress.

Wo ist da Raum für Zufriedenheit?
Wie erlange ich Zufriedenheit?

In einer Welt voller Lautstärke,
Ellenbogen und Leistungsstärke, begebe ich mich auf die Suche.
Auf die Suche,
nach einem Plätzchen der Zufriedenheit.

„Ein Mensch kann ZUFRIEDENHEIT erlangen,
wenn er ETWAS FÜR sich FINDET,
was ihn JEDEN MORGEN wieder,
GERNE AUFSTEHEN lässt.“

🌞
ZUFRIEDENHEIT

Ich suche und finde Aufgaben,
die mich
fordern…
die mich
glücklich…
und dadurch
zufrieden machen.

Ich öffne meine Augen und mein Herz,
sehe und spüre die Read More


Allein sein heisst nicht einsam sein

Oft können Mitmenschen in meinem Umfeld nicht nachvollziehen, wenn ich von mir sage,

dass ich öftermal sehr gerne alleine bin, ja den Rückzug manchmal sogar suche.
Denn viele mich umgebende Menschen fühlen sich, wenn sie alleine sind eher einsam und verstehen dann nicht,
was mir am Alleinsein so gut tut.
Diese kurzen Gedanken zum Thema „ganz bei sich sein“
sind für alle diejenigen,
die nicht so gut nachvollziehen können, dass es gut tun kann ab und an allein zu sein,
sowie für alle diejenigen, die gerne mal alleine sind und sich dabei nicht einsam fühlen.

GANZ BEI SICH SEIN
Allein sein heißt nicht einsam sein

💜💛🧡

Innere Stille erleben
das Alleinsein genießen
in der Natur

Im Ohr, das Rauschen des Windes
das Plätschern des Wassers

Vor Augen, das sich wiegende Gras
den Schmetterling
den Vogel
der vorüberzieht

All das beruhigt mein Herz
beruhigt meine Seele

Gedanken ziehen fort
treiben davon
wunderbaren weichen Wolken gleich

Was bleibt Read More


HOCHSENSIBILITÄT UND ÄNGSTE

Wenn Ängste
besonders ausgeprägt sind,
längere Zeit anhalten oder immer wieder
in Panikattacken ausbrechen,
können sie das Leben der Betroffenen extrem einschränken.

Die Betroffenen sind dann häufig wie gelähmt in ihrer Angst oder auch in der Angst vor der Angst.
Gerade bei Ängsten ist es wichtig diese,
in Bezug auf sich selbst, verstehen zu lernen.

Angst ist ein Gefühl, dass sich bei vorgestellter oder tatsächlicher Gefahr einstellt.
Ein hochsensibler Mensch
kann besonders anfällig sein für Ängste oder auch Angst-Störungen.

WARUM?

Bei Ängsten spielt eine ÜBEREMPFINDLICHKEIT
in Bezug auf äußere und innere Reize, sowie das Abspeichern von alten Erfahrungen und Gefühlen
eine besondere Rolle.
Diese Tatsache stellt so manchen hochsensiblen Menschen vor besondere Herausforderungen,
denn viele von ihnen nehmen jede noch so kleine Veränderung,
im Inneren sowie im Außen mit einer hohen Aufmerksamkeit wahr.

Schon kleinste Veränderungen im Leben können dabei Read More


MASKEN TRAGEN

Über einen langen Zeitraum meines Lebens trug ich eine Maske,
beinahe ohne diese zu spüren.
Viel zu sehr hatte ich mich schon angepasst an eine Welt, die irgendwie nicht meine zu sein schien.

Mit der Maske konnte ich mich bewegen durch diese Welt
🔸 Ohne in ratlose Augen zu blicken
🔸 Ohne hämische Worte zu hören, wenn ich wieder mal nicht so funktionierte wie es erwartet wurde, wenn ich wieder mal irgendwie anstrengend erschien,
oder mir wieder mal etwas zu laut, zu kratzig oder zu hell war
🔸 Ohne mich ständig SELBST dafür zu KRITISIEREN, dass ich auf irgendeine Art und Weise anders fühlte und Dinge anders wahrnahm, als viele der Menschen um mich herum

Die Maske half mir, das Gefühl in mir zu besänftigen,
irgendwie anders bzw. falsch zu sein
und so trug ich sie, Read More


NICHT AUFGEBEN…

Ein Beitrag über die Tücke,
den eigenen individuellen Weg, den so Mancher einschlagen möchte, nachdem er sich als
HOCHSENSIBLEN MENSCHEN
erkannt hat,
vorschnell wieder abzubrechen,
da ein solch individueller Weg häufig mit vielen Hindernissen versehen sein kann.

🚸 🕊️💛

So Mancher, der sich ab einem bestimmten Zeitpunkt im Leben als
hochsensibler Mensch wahrnimmt und
ein Aha-Erlebnis verspürt in Bezug auf ein Verständnis für sich selbst,
beginnt irgendwann
HOCHMOTIVIERT sein NEUES SELBSTBILD und all die zu ihm gehörenden WESENSMERKMALE
zu spüren und zu verinnerlichen.
Häufig ist dann dieses neu gewonnene Selbstbild verknüpft mit dem Wunsch,
neue authentischere Wege zu gehen.

Mit viel Motivation begibt sich dann der ein oder andere auf eine Reise,
hin zu sich Selbst,
hin zu mehr Verständnis, Selbstannahme und Selbstliebe.

Eine wachsende Selbstannahme und Selbstliebe wiederum, führt dann häufig zu einem Read More


Warum SELBSTLIEBE für manchen HOCHSENSIBLEN NICHT SELBSTVERSTÄNDLICH ist…
und warum es doch so WICHTIG ist diese zu
ENTDECKEN, zu ENTWICKELN und zu LEBEN.

Lebenswege, ganz unabhängig davon, wie individuell sie gestaltet werden, können
stehen und fallen durch eine vorhandene oder nicht vorhandene
Selbstannahme und Selbstliebe.

Selbstannahme und Selbstliebe können ein starkes Fundament
für ein individuelles Leben als hochsensibler Mensch sein.

Auf diesem Fundament können dann Wege entstehen,
die ein authentisches Leben möglich machen.
Selbstannahme und Selbstliebe sind jedoch nicht jedem mit in die Wiege gelegt.

Sich selbst zu lieben ist für jeden Menschen eine grundlegende und wichtige Lebensherausforderung.
Gelebte Selbstliebe kann ein wichtiger Baustein und Ausgangspunkt für ein ERFÜLLENDES LEBEN sein.

Dabei wird Selbstliebe häufig noch mit Egoismus verwechselt oder gleichgesetzt.
Doch ein Mensch der weise und empathisch,
sowie auf liebevolle Art für sich selbst eintritt und gut für sich selber sorgt,
ist nicht Read More


Vor dem Beginn des Beitrags, möchte ich kurz anmerken,
dass es bei den Beispielen in diesem Text NICHT darum geht, nicht hochsensiblen Menschen eine vorhandene hohe Sensibilität abzusprechen!
Die Beispiele stehen lediglich dafür, mögliche Unterschiede bildhaft darzustellen, um Missverständnisse leicht nachvollziehbar aufzuzeigen.

Vom MISSVERSTÄNDNIS zum VERSTÄNDNIS

💕❔❔💕🤔💑🤔💕❔❔💕

Hochsensible Menschen erfassen unendlich viele Reize in ihrem Umfeld
und verfügen über stark ausgeprägte Antennen,
was Stimmungen und Eindrücke jeglicher Art betrifft.

Durch fehlende Reizfilter sind viele Hochsensible ständig einer sogenannten REIZUBERFLUTUNG ausgesetzt.
Das kann zu einer ERHÖHTEN EMPFINDLICHKEIT führen im Allgemeinen,
sowie beispielsweise auch einem Partner gegenüber.

Viele Hochsensible registrieren Dinge im Umfeld,
die ihre Partner oder andere sie umgebende Personen kaum,
in einer sehr viel abgeschwächteren Form,
oder eventuell gar nicht wahrnehmen.

Das kann z.b. Read More