Häufig
hastet man
durch sein Leben.
Dabei geht dann soviel davon verloren.

Denn gerade vielen
hochsensiblen Menschen
ist es doch eigentlich wichtig…
das Wahrnehmen
mit allen Sinnen

und doch geschieht es immer wieder,
dass man wie in einem Hamsterrad rennt und rennt
und die Achtsamkeit sich selbst,
sowie dem Leben gegenüber
ein Stück weit verliert.

Mit diesem kleinen Beitrag
möchte ich mich selbst,
sowie auch den ein oder anderen von euch daran erinnern,
wie wichtig es ist,
den gegenwärtigen Moment zu spüren.

Der Moment der Gegenwart
ist der jeweils einzige,
wahre gefühlte und gelebte Moment
unseres Lebens.

🌿🌱🏃🌱🌿

ACHTSAM
sein im Moment,
bedeutet
das Leben zu
spüren

© Loubins Way